tr en de fr gr bg

KIRKPINAR OIL WRESTLING FESTIVAL

Offizielle Web seite
Startseite Kontakt
Save
Bülten almak için eposta adresinizi sistemimize kaydebilirsiniz.

Digitalisierungs Projekt

Die Winde des sozialen, wirtschaftlichen, technologischen und vitalen Wandels des 21. Jahrhunderts, die wir erlebt haben, haben es möglich gemacht, dass alles mit der Globalisierung "e-irgendwas" sehen. Heutzutage engagieren sich die Menschen der heutigen Gesellschaft in der digitalen Welt, um mit der gesamten Infrastruktur die Anforderungen des digitalen Zeitalters zu erfüllen und sich an die "e-world" anpassen und überleben zu können. Wissen ist Macht! ... "wurde in einem über die Jahrhunderte wiederholten Slogan gesprochen. Die Tatsache, dass Wissen "MACHT" sein kann, ist jedoch direkt proportional dazu, es zu nutzen und darauf zu zugreifen zu können. Die Information, die mit der technologischen Entwicklung des Industriellen erzeugt wurde, hat das Merkmal des "Akkumulierens und Replizierens" erreicht. Die Gesellschaft, die das digitale Zeitalter vorhersagt, hat die Fähigkeit, diese Umgebung mit dem e-lifestyle, also "allerlei Aktionen", über das Internet zu teilen. In diesem Zusammenhang ist es eine Tatsache, dass alle Städte in der Welt, in denen wir leben, ein historisches, kulturelles und soziales Erbe haben. Wichtig ist, dass dieses historische, kulturelle und soziale Erbe bis zu einem gewissen Grad erhalten bleibt und die Tradition, die Einhaltung der Bräuche, auf unsere tägliche und zukünftige Zukunft übertragen wird. Städte sind lebende Organismen. Es ist relativ einfach, einen historischen Begleiter oder ein Dokument in einem geschlossenen Raum zu behalten, aber die Merkmale einer historischen Stadt zu schützen, ohne sie zu verlieren ist eine interdisziplinäre Arbeit, gute Organisation, materielle Ressourcen und reaktionsfähige öffentliche Unterstützung. Zwei Personen in einem bestimmten Gebiet gleichen Bedingungen, ohne Werkzeug und Geräte miteinander, bestimmte Regeln und eine gewisse Zeit, definiert als geistige und körperliche Anstrengung im Ringen durchgeführt wird, ist einer der ältesten Sportarten der Menschheit. Ringen, das in jeder Periode der Geschichte populär war und traditionell praktiziert wird, ist als Ahnen sport in unserem Land bekannt. Die Stadt der Geschichte, Kultur und Tourismus Edirne hat 653 Jahre lang den Erfolg des "Historisch Kırkpınar Öl Ringen",wird als der Tradition des türkischen Haupt sports, gezeigt. Dieser Erfolg ist darauf zurückzuführen auf die Ringer die im Feld sich Ringen und die aktive Rolle bei der Umsetzung dieser Ringkampf spielen, wie zum Beispiel Cazgır, Schiedsrichter, Trommel und Horn Team führen alle Mitarbeiter zu diesen Erfolg. Laut der Legende des Auftretens von Kırkpınar Öl Ringens; Während der von Orhan Gazi organisierten Eroberungen Rumelis im Jahr 1357 eroberte sein Sohn Süleyman Pasha Edirne mit 40 Soldaten und strömte dann zu der Expedition nahe Edirne. Die Vortrupps kehrten zurück und machten eine Pause in Samona, die jetzt auf dem griechischen Boden ist.40 Helden (Yiğit) fangen hier an sich zu Rigen (Güreş: Rigen mit oliven ol). Bei diesen stundenlangen Ringkämpfen konnten sich zwei Brüder Namens Ali und Selim nicht besiegen später, in der Nähe von Ahiköy, Rigen sich wierde das gleiche Paar, aber wiel sie sich wieder nichr besiegen konnten stopte ihr atem und sie starben an der Stelle. Murat Bey, der 1361 Edirne eroberte, ließ im Sommer desselben Jahres zu Ehren von vierzig tapferen Ringer (Güreşci) ein Ringkampf veranstalten. Dieser organisierte Wrestling ist als "Kırkpınar Ringkampf" bekannt. Jedes Jahr danach ist am Tag von Hıdırellez der Kırkpınar Ringkampf Tag Tradition geworden. Seine Freunde lassen sie unter einem Feigenbaum an derselben Stelle begraben. Danach geben die Einheimischen den Namen "Kırkpınar" in Erinnerung an diejenigen, die dort liegen. Heute ist das Gebiet im Rahmen des "Samona" dorfs innerhalb der Grenzen von Griechenland die "Kırkpınar" Wiesen. Am ende der Balkankriege und des Ersten Weltkriegs wurden die Ringkämpfe in einem Ort namens "Virantekke" zwischen Edirne und Mustafa Pasha organisiert. Nach der Proklamation der Republik im Jahr 1924 begann die Ringkampfe im Bezirk "Sarayiçi" von Edirne zu organisieren. Der Ringkampf, der in den ersten Jahren der Republik mit Unterstützung des Kırkpınar Ages organisiert wurde, wurde in den folgenden Perioden in Zusammenarbeit mit dem Rotenkreuz, dem Kinderschutzamt, Halkevi, Edirne und dem Generaldirektorat von Beden Terbiyesi durchgeführt, da Kırkpınar Ağalık in den folgenden Jahren aus wirtschaftlichen Gründen nicht an die Pflicht appellierte. Seit 1950 wird "Kırkpınar Öl Ringen" von der T.C Gemeinde von edirne Organisiert und sie began auch im Jahr 1950. Diese Veranstaltungen, die ursprünglich drei Tage lang als "Kırkpınar Öl Ringkampf Festival" stattfanden, wurden seit 1966 sieben Tage lang als "Kırkpınar Öl Ringkämpfe und Kulturereignisswoche" gefeiert. "Kırkpınar Öl Ring Festival" ist eine der ältesten traditionellen Sportaktivitäten der Welt. Die in Europa veranstaltet wird und in der Türkei zum ersten im Mai 2008 besucht wurde war die „Die Europäer aufstrebende Destinationen Preisträgerin Kirkpinar Oil Ring Festival. Auch am 16. November 2010 wurde Kırkpınar bei UNESCO als“ Immaterielles Kulturerbe Vertretern der Menschheit ist in der Liste enthält. Das Kırkpınar Öl Ring Festival bietet einerseits eine Annäherung und Solidarität, andererseits erfüllt es eine wichtige soziale Funktion in Bezug auf die Anerkennung der eigenen Kultur. Während des Festivals wird unsere Stadt aus dem In- und Ausland besucht und der Sarayiçi Kırkpınarı Platz wird von den zuschauern über befüllt. Das Kırkpınar Öl Ring Festival bietet einerseits eine Annäherung und Solidarität, andererseits erfüllt es eine wichtige soziale Funktion in Bezug auf die Anerkennung der eigenen Kultur. Das wichtigste Merkmal von Kırkpınar, das es von anderen Ring-Events unterscheidet, ist, dass es sich um eine ineinander verwobene kulturelle Struktur handelt, die ihr traditionelles Aussehen seit Jahrhunderten bewahrt hat. Die Kontinuität einer tief verwurzelten kulturellen Tradition durch Einzelpersonen, Gruppen und Gemeinschaften trägt auch zu einem weit verbreiteten Verständnis des immateriellen Kulturerbes bei. Gegründet im Mai 2014, "T.C. Schriftliche, mündliche, visuelle und elektronische Dokumente im Zusammenhang mit Kırkpınar Öl Ringen wurden digitalisiert und in einer Datenbank gesammelt, wobei die Arbeiten unter dem Dach des "Informations- und Dokumentationszentrums des Öl-Ring-Festivals Edirne Municipality Kırkpınar" durchgeführt wurden. Lokale Zeitungen in der Bibliothek und den Archiven im Rahmen dieses Projekts wurden digitalisiert, indem die gedruckten, verbalen, visuellen und akustischen Daten gescannt wurden, die unter dem Titel Kırkpınar Öl Ringen verfügbar sind. Bis heute wurden ca. 60.000 Daten digitalisiert. Das Laden von Studien in die Datenbank ist noch nicht abgeschlossen. Als Ergebnis haben sich alle Archivdokumente aus der Vergangenheit, die mit dem "Kırkpınar Öl Ring Festival" in Verbindung stehen und seit 653 Jahren bestehen, über den WEB-Server der Gemeinde Edirne (www.edirnekirkpinar.com) mit der ganzen Welt getroffen. Dieses Projekt, das ich durchgeführt habe, hat dazu beigetragen, Kırkpınar Öl Ringen von einer Seite zu fördern und von der anderen Seite krönt es die Werte des Museums Kent Edirne. Dieses Jahr wird zwischen dem 20. Juli und dem 26. Juli stattfinden. Das "Kirkpinar Oil Ringkampf Festival", das eine der wichtigsten Organisationen der Gemeinde Edirne ist, wird weiterhin im Fokus der einheimischen und ausländischen Touristen stehen. Das Kulturerbe ist ein Schatz, der die Mitglieder einer Gesellschaft über ihre gemeinsame Vergangenheit informiert und ihre Solidarität und Einheit unter ihnen stärkt. (Tschechisch, 2013)

T.C. EDİRNE BELEDİYE BAŞKANLIĞI - Kırkpınar Yağlı Güreşleri Festivali Bilgi ve Dokümantasyon Mrk.
Babademirtaş Mh. Hastane 1 Sok. No:11 22100-EDİRNE +90 284 2134100 info@edirnekirkpinar.com © 2015 Alle Rechte Vorbehalten. Diese Materiale darf ohne erlaubnis nicht benutzt werden
1.028 sn.